Advertisement
  Startseite arrow Veranstaltungen
Menu
Startseite
Nachrichtenübersicht
Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Ergebnisse
Veranstaltungen
WebLinks
Gästebuch
Impressum
November 2018
S M D M D F S
282930311 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Dezember 2018
S M D M D F S
2526272829301
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Termine
keine Termine
Suchmaschine
Google



www
Spieler der Woche
1.2.gif
Herzlich Willkommen
 19.11.2018
Veranstaltungen


Mannschaftsturnier "15 Jahre Tischtennis in Gräfenroda": Siege für Heßberg und Erfurt PDF Drucken E-Mail
01.05.2015
Am Samstag, den 25.04.2015 fand in der Turnhalle Wolfstal das Mannschaftsturnier zum Jubiläum „15 Jahre Tischtennis in Gräfenroda“ statt. Dazu fanden sich insgesamt 17 2er-Mannschaften ein, die in 2 Klassen (Bezirksliga und Kreisligen) ihren Sieger ermittelten. In der bis zur 1. Bezirksliga offenen A-Klasse waren 6 Mannschaften am Start, die im Modus „Jeder gegen Jeden“ antraten. Hier setzte sich am Ende die 1. Mannschaft des SV Empor Heßberg mit S. Seeber und T. Zipf (5:0 Spiele / 11:4 Punkte) ganz knapp vor dem gastgebenden SV 90 Gräfenroda mit A. Richter und T. Bräuning (4:1 / 10:5) durch. Den dritten Platz erkämpften sich die Themaer M. Bittrich und M. Schott (3:2 / 10:5). Weitere Platzierungen belegten die SG Stützerbach/Ilmenau I (2:3 / 8:7), die zweite Mannschaft aus Heßberg (1:4 / 4:11) sowie Stützerbach/Ilmenau II (0:5 / 2:13). Spannend ging es ebenfalls in der B-Klasse zu, hier kämpften 11 Mannschaften in 2 Gruppen um den Tagessieg. In der ersten Gruppe setzte sich die 1. Mannschaft des RTV Life Fit Erfurt ungeschlagen durch (5:0 / 14:1), nur gegen Gräfenroda I mit S. Kummer und Ch. Jäger mussten sie einen Punktverlust hinnehmen. Im Kampf um den zweiten Platz mussten sich die Gräfenrodaer (3:2 / 11:4) dann aber den Gerabergern Pieper und Schröder (ebenfalls 3:2 / 9:6) geschlagen geben, da diese im direkten Duell mit 2:1 siegten. Die weiteren Platzierungen belegten Großbreitenbach II (2:3 / 5:10), TTV Schmalkalden II (1:4 / 5:10) und die dritte Mannschaft aus Gräfenroda (0:5 / 1:14). Im Gruppe 2 setzte sich ebenfalls die (zweite) Erfurter Mannschaft durch (4:0 / 11:1), knapp vor Gräfenroda II mit M. Kümmerling und A. Spittel (3:1 / 9:3) sowie Großbreitenbach I (2:2 / 6:6), Crawinkel I (1:3 / 3:9) und dem TTV Schmalkalden I (0:4 / 1:11). Im nun folgenden Halbfinale machten die Erfurter kurzen Prozess und siegten jeweils mit 2:0 und trafen somit im Finale aufeinander. Während sich Gräferoda II den Bronze-Rang gegen Geraberg sicherte, setzte sich am Ende die zweite Mannschaft aus Erfurt mit W. Kasten und J. Stöhr die Krone in der Kreisliga auf, knapp unterlegen waren hier S. Meißner und S. Schubert (Niederlage im entscheidenden Doppel). Somit war die Änderung von dem eigentlich immer durchgeführten Einzelturnier zu einem Mannschaftsturnier erfolgreich, da viele Spiele erst im entscheidenden Doppelvergleich ihre Entscheidung fanden und es dadurch bis zum Schluss spannend blieb. Ein Dankeschön noch an alle mitwirkenden Spieler UND natürlich den Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben! Bis nächstes Jahr! Chr. Jäger
Trainingslager der Jugend in den Herbstferien PDF Drucken E-Mail
05.10.2010
In der zweiten Woche (18.10 - 22.10) der diesjährigen Herbstferien findet bei uns wieder ein Trainingslager der Jugend statt. Am Montag werden wir eine Wanderung machen, die uns von Oberhof über die Schlossbergkanzel nach Gräfenroda führt. Von Dienstag bis Freitag beginnen wir den Tag dann mit dem Training am Morgen. Nachmittags folgen verschiedene Aktivitäten wie z.B. Sportspiele und Ausdauertraining. Am Donnerstagnachmittag besuchen wir die Therme in Hohenfelden. Es gibt von Dienstag bis Freitag Mittagessen! Wer noch Interesse, Zeit und Lust hat meldet sich bitte bei Marie Machalett! (Auch wer noch Interesse am Betreuen hat!) Mit freundlichen Grüßen das Trainerteam Bernhard und Ramona Schilling, Marie Machalett, Karl - Heinz Müller und Andre Wenig
10. Ortsmeisterschaften in Gräfenroda PDF Drucken E-Mail
26.08.2010
Schon zum 10. Mal fanden in Gräfenroda die jährlichen Ortsmeisterschaften statt. Es standen sich dieses Jahr 45 Teilnehmer aus 11 Orten und Städten gegenüber, wobei es 18 Starter im Bezirk, 15 im Kreis, 5 im Damen, 2 im Hobby-Damen und 5 im Hobby-Herren Bereich gab. Es wurden harte, spannende und knappe Spiele um die Pokale ausgetragen. Im Bezirk gewann der Gothaer Sportfreund Jürgen Tröder vor Kevin Schneider aus Schwarza. Dritter wurde Martin Köhler aus Bad Berka. Auch im Kreis wurde hart um die Plätze gekämpft. Hier gewann Günther Weißensee aus Crawinkel, vor Marc Seeber aus Langewiesen. Den 3. Platz sicherte sich Burkhard Hansel vom TTC Rotation Weimar. Bei den aktiven Damen siegte Miriam Schilling, vor SV 90 Neuzugang Sabrina Schubert und Ramona Schilling. Den 4. Platz belegte die Gräfenrodaerin Luise Penkert und den 5. Platz Rosi Becker vom SV 09 Arnstadt. Die beiden Hobby Damen spielten sich bei den aktiven Damen warm um dann letztendlich das Finale gegeneinander auszutragen. Hier gewann Elisabeth Weinreich vor Meike Eschrich. Die 5 Hobby Herren hatten es dagegen nicht so einfach, da sich noch in letzter Minute Altmeister und Vereinsältester Gustav Lengties (80 Jahre) anmeldete. Rico Kaufmann gewann dieses Jahr die Hobby Runde der Herren vor Waldemar Tamaski und Gustav Lengties. Den 4. und 5. Platz belegten Jens Gehauf und Daniel Eschrich. Alles in Allem kann man sagen, dass die 10. Ortsmeisterschaft in Gräfenroda ein Erfolg war. Gemütlich und in geselliger Runde ließ man den Abend bei Speis und Trank zu Ende gehen. Bis nächstes Jahr Sportfreunde.
Ortsmeisterschaften 2009 PDF Drucken E-Mail
19.08.2009
Am Samstag den 15. August fanden wieder die alljährlichen Ortsmeisterschaften in Gräfenroda statt. Eine rege Teilnehmerzahl aus Nordhalben, Sulzbürg, Tüngeda, Kaltensundheim, Arnstadt, Erfurt, Langewiesen, Oberhof, Themar-Lengfeld, Stadtilm, Geschwenda und Gräfenroda sorgte für ein erfolgreiches Turnier und sehr viele schön anzuschauende und spannende Spiele. Bei den Herren des Bezirkes gewann Günter Fuhrmann vom FC Nordhalben mit einem 6:1 Spielverhältnis, danach folgte der Gräfenrodaer Andreas Richter (5:2) und Thorsten Seuz (5:2) der ebenfalls den FC Nordhalben vertrat. Bei den Kreisligaherren gewann Carsten Bischoff vom SV Blau-Weiß Tüngeda im KO-Finale gegen seinen Gegner aus Themar-Lengfeld Henry Keßler deutlich mit 3:0. Da es für alle ersten 3 Plätze einen schönen Pokal und eine Urkunde gab, mussten wir somit auch noch den 3. Platz ausspielen. Dabei gewann Christian Jäger vom SV 90 Gräfenroda knapp 3:2 gegen Marc Seeber vom TSV Langewiesen. Von unseren Damen des SV 90 Gräfenroda trat leider diesmal nur Marie Machalett an, kämpfte sich allerdings gut durch ihre Gruppe und belegte auch den 1. Platz vor Rosi Becker, Elisabeth Weinreich und Britta Bertels (alle 3 aus Arnstadt). Was die Hobbyrunde angeht hatten wir noch bei keiner Ortsmeisterschaft einen so großen Andrang um die Plätze. Es musste hier zum ersten Mal in 2 Gruppen und dann weiter im KO-System gespielt werden um die Plätze auszuspielen. Hier gewann deutlich unser Sportfreund Burkhard Hansel aus der Nähe von Erfurt der alle seine Spiele klar 3:0 für sich entscheiden konnte und so auch im Finale seinen Gegner Kevin Trefflich aus Stadtilm bezwang. Den 3. Platz erkämpfte sich Sportfreund Olaf Stecklum aus Geschwenda und besiegte seinen eigenen Hobbykollegen Rico Kaufmann mit 3:0. Ich denke somit haben wir auch unsere diesjährigen Ortsmeisterschaften erfolgreich abgeschlossen und ich hoffe im nächsten Jahr eine noch größere Teilnehmerzahl vorzufinden :) Bis dahin liebe Sportfreunde. Danke das Ihr da wart und für einen schönen Turnierablauf gesorgt habt. Bis zum nächsten Mal.
30. Flössgrabenlauf PDF Drucken E-Mail
09.08.2009
Am Samstag den 5.September 2009 findet in Gräfenroda der 30. Flössgrabenlauf statt. Wer sich also im Mountainbike-Zeitfahren, Nordic Walking oder im Laufen messen will, kann sich unter der Online Anmeldung www.sv90-graefenroda.de registrieren.
Tischtennislehrgang Zugbrücke Grenzau 2008/2009 PDF Drucken E-Mail
25.07.2008
-->Anreise und Begrüßung Sonntag Abend, Abreise Freitag nach Mittag -->5-tägiger Wochenlehrgang mit 9 Trainingseinheiten à 1,5h durch 3 lizenzierte TT-Trainer -->abschließendes Einzel- und Doppelturnier mit Siegerehrung -->Balleimertraining, Videoanalyse und Materialkunde vor Ort -->Trainingsstunde mit TT-Trainern gegen kleines Entgelt -->Freizeitangebot: Billard, Kegeln, Bowling u.ä. -->Unterbringung im Gästehaus direkt neben 4-Sterne-Hotel & Sporthalle -->Kosten Hotel und TT-Schule zwischen 260,- & 300,- EURO für 5 Tage -->Planung für 2009: wahrscheinlich 3.Woche in Schulsommerferien vom 12.07.-17.07.2009 -->vorläufige Meldung Interessierter für 2009 bitte an: T.Schwarz, Spieler von SV 90 Gräfenroda (seit Sommer 2008)
Ortsmeisterschaften 2007 PDF Drucken E-Mail
28.08.2007
Die am 25.08.2007 ausgetragenen Ortsmeisterschaften des SV 90 Gräfenroda, wurden von den umliegenden Vereinen des Ilmkreises relativ gut besucht. Spieler vom SV Germania Ilmenau, SV 1880 Unterpörlitz und TSV Langewiesen erklärten sich bereit an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Im Großen und Ganzen wurde das Startsignal mit 27 Spielern gegeben. Es wurde in 4 Gruppen gespielt, wo jeweils die ersten vier weiterkamen. In de einzelnen Gruppen führten Achim Göbel, Raimund Eschrich, Martin Maack und Andreas Richter. Wobei jedoch alle im anschließenden KO-System nicht weit kamen. Durch sehr schöne und teilweise auch unerwartete Spielzüge und -ergebnisse befanden sich dann nur noch der Gräfenrodaer André Spittel und die drei Sportfreunde aus Unterpörlitz im Halbfinale (Florian Gerhardt, Kathrin Pfaff und Pierre Scheider). Florian Gerhardt, der sich bereits erfolgversprechend durch das ganze KO-System kämpfte konnte im Halbfinale Sportfreund André Spittel 3:1 und im anschließenden Finale auch Sportfreundin und Vereinskollegin Kathrin Pfaff mit 3:2 in die Knie zwingen. Das kleine Finale (Spiel um Platz 3) gewann überraschend Pierre Scheider, der sich erfolgreich 3:0 gegen den Gräfenrodaer Spittel durchsetzte. Somit gingen alle drei Glaspokale, die vom Gräfenrodaer Glasbläser Herbert Reuß geformt wurden nach Unterpörlitz. Allerdings wurde auch Sportfreund André Spittel von seinen Teamkollegen Applauskräftig unterstützt. Die parallel ausgetragegen Hobby-Ortsmeisterschaften gewann Sascha Wolf, vor seinem Vater Gerald Wolf, Altmeister Gustav Lengties und Sebastian Joseph. In anschließender gemütlicher Runde wurde der Tag für alle zu einem Erfolg. Bis nächstes Jahr, wo die Unterpörlitzer auch wieder antreten werden um Ihre Titel zu verteidigen.
Vereinsmeisterschaft PDF Drucken E-Mail
04.01.2006
Am 29.12 fand, unter reger Beteiligung von 18 Kindern und 24 Erwachsenen, die Vereinsmeisterschaft des SV 90 Gräfenroda statt. Gespielt wurde ein Einzeltunier, wobei Kinder, Herren und Frauen einzeln gewertet wurden. Die Vorrunde bei den Herren wurde in Gruppen ausgetragen. Weiter ging es dann im K.O. System. Bei den Damen und Kindern fiel die Entscheidung durch das Gruppensystem. Zu gewinnen gab es, wie jedes Jahr, den heiß begehrten Wanderpokal. Abschließend wurden alle Ergebnisse in einer gemütlichen Runde bei Speise und Drank ausgewertet. Ergebnisse Herren: 1. B. Schilling 2. S. Lachmann 3. N. Erdmann || Ergebnisse Frauen: 1. R. Schilling 2. J. Graf 3. A. Driesner || Ergebnisse Herren über 70: 1. G. Lengties || Ergebnisse Kinder:
Verein
TT in Gräfenroda?
Trainingszeiten
Vereins-Gallery
Mitglieder
Kontakt
Vereins-Chronik
Mannschaften
1.Herren
2.Herren
3.Herren
Anmeldung
Benutzername

Kennwort

Angemeldet bleiben
Kennwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto? Konto erstellen
Statistik
Mitglieder: 3257
News: 445
Weblinks: 22
Besucher: 13919221
Online Status
201 Gäste online
Wetter

 
Go to top of page  Startseite | Nachrichtenübersicht | Aktuelle Nachrichten | Aktuelle Ergebnisse | Veranstaltungen | WebLinks | Gästebuch | Impressum |