Advertisement
  Startseite arrow Aktuelle Ergebnisse
Menu
Startseite
Nachrichtenübersicht
Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Ergebnisse
Veranstaltungen
WebLinks
Gästebuch
Impressum
Dezember 2018
S M D M D F S
2526272829301
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Januar 2019
S M D M D F S
30311 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Termine
keine Termine
Suchmaschine
Google



www
Spieler der Woche
4.3.gif
Herzlich Willkommen
 13.12.2018
Aktuelle Ergebnisse



2. Runde Kreispokal PDF Drucken E-Mail
15.12.2014
In der 2. Runde des Kreispokals standen sich am Freitag Abend der Stadtilmer TTV II und der SV 90 Gräfenroda II gegenüber, da die 3. Mannschaft der SG Stützerbach/Ilmenau nicht antrat. Im Spiel gegen den Vertreter der 3. Kreisliga fuhr Gräfenroda einen 4:1-Sieg ein, die Punkte sammelten T.Schwarz (3:0 vs. Bergmann und 3:0 vs. Zettel); Ch. Jäger (3:2 vs. Zettel) und S.Kummer (3:0 vs. Wiegand). Das Doppel Jäger/Kummer musste sich nach schwachem Auftritt Bergmann/Zettel mit 2:3 geschlagen geben. Die nächste Runde findet dann im Januar statt.
Dem Tabellenführer einen Punkt abgetrotzt.... PDF Drucken E-Mail
16.11.2014
Ein starkes 8:8 konnte unsere erste Herrenmannschaft im Heimspiel am gestrigen Samstag dem bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer SV 09 Arnstadt II abtrotzen. Dabei war nach einer 8:4-Führung freilich auch ein Sieg in greifbarer Nähe. Nach einem 1:2-Rückstand aus den Doppeln erspielten A. Richter, M.Eschrich, F. Leffler und A. Spittel die knappe 5:4-Pausenführung. Anschließend bauten die an diesem Tag jeweils im Einzel unbesiegten Richter, Eschrich und Leffler den Vorsprung auf eben 8:4 aus, am Ende konnte Arnstadt durch einen starken Endspurt aus 3 Einzeln und dem abschließenden Doppelerfolg das Unentschieden doch noch sichern. Am Ende war das Ergebnis der Doppel (1:3) wohl ausschlaggebend, das es am Ende nicht für den zweifachen Punktgewinn reichte. Im letzten Hinrundenspiel muss gegen den Aufsteiger SV Metzels unbedingt ein Sieg her, damit Gräfenroda nicht auf einem Abstiegsplatz überwintern muss.
Zweite siegt "zu Null" PDF Drucken E-Mail
16.11.2014
Mit einem 10:0 gegen stark ersatzgeschwächte Arnstädter behält die zweite Mannschaft auch im fünfen Saisonspiel ihre weiße Weste in der ersten Kreisliga und ist nur aufgrund des schlechteren Spiel- und Satzverhältnisses hinter Motor Arnstadt II auf dem 2. Tabellenplatz gelistet. Zwei klare Doppelerfolge von Kummer/Schwarz und Ley/Ley sowie jeweils 2 Einzelsiege von Jäger,Ch; Kummer; Ley,D. und Ley,U. sicherten den klaren Erfolg. Nächsten Freitag steht nun das Duell mit der Zweiten aus Ilmenau/Stützerbach auf dem Programm, dort sollte es doch deutlich enger zugehen.
Ergeebnisse der letzten Woche PDF Drucken E-Mail
19.10.2014
TTC Sülzfeld vs. Herren I 7:9 (Richter 0,5; Eschrich 1,5; Leffler 2,5; Göbel 1,5; Bräuning 0,5; Spittel 2,5) EG Suhl II vs. Herren I 9:3 (Richter 0,5; Eschrich; Leffler 1; Göbel; Bräuning 1; Spittel 0,5) Herren II vs. Ilmenau/Stützerbach III 10:2 (Schwarz 2,5; Jäger 1,5; Kummer 2,5; Ley,D. 3,5)
2. Bezirksliga: Erste verliert gegen TTV Hildburghausen II PDF Drucken E-Mail
05.10.2014
Eine deutliche 3:9-Heimniederlage musste die 1. Herrenmannschaft gegen eine starke zweite Vertretung aus Hildburghausen hinnehmen. Schon in den Anfangsdoppeln, die mit 3:0 an die Gäste gingen, war klar, dass ein Punktgewinn schwer werden würde. Zwar konnten Eschrich/Leffler gegen das gegnerische Spitzendoppel Ullrich/Volkmar in jedem Satz durchaus mithalten, jedoch blieb ein Satzgewinn verwährt. Ähnlich erging es Richter/Jäger,Ch. beim 1:3 gegen Schilling/Truckenbrodt, denn jeder Satz wurde mit nur 2 Punkten Unterschied entschieden (9:11; 11:9; 12:14; 11:13). Im dritten Doppel waren Göbel/Ley,U. mehr oder weniger chancenlos gegen Sorg/Stammberger (0:3). In den Spielen des oberen Paarkreuzes gab es sehr schöne und spannende Ballwechsel zu bestaunen, hier holten Richter (1) und Eschrich (2) mit sicherem Abwehrspiel gegen das gegnerische Angriffsspiel von Volkmar und Schilling die einzigen Gräfenrodaer Einzelpunkte. Am nächsten dran am Punktgewinn war dann Ersatzmann U.Ley gegen Truckenbrodt, im „Fünften“ zog sein Gegenüber dann aber mit sicheren Topspin-Schlägen davon (11:6). Nun steht die Erste nach dem bitteren 7:9 gegen Heßberg mit 0:4 knapp über dem Tabellenkeller, jedoch sollten in den nächsten Matches in Sülzfeld und gegen Aufsteiger EG Suhl durchaus die ersten Punkte eingefahren werden.
Zweite erkämpft Tabellenführung PDF Drucken E-Mail
28.09.2014
Mit 2 weiteren klaren Auswärtssiegen gegen den SV 1880 Unterpörlitz III (10:4) und den Stadtilmer TTV (10:4) behält die zweite Mannschaft weiterhin ihre weiße Weste in der 1. Kreisliga. T. Schwarz überzeugte in beiden Spielen mit insgesamt 2 Doppel- und 6 Einzelsiegen und bleibt ungeschlagen, einzig gegen Stadtilms Einser Wiegand wurde es spannend (3:2). Ch. Jäger konnte ebenfalls 6 Einzelpunkte beisteuern, gefolgt von S. Kummer mit 5 Punkten, der sich in beiden Spielen den gegnerischen Spitzenspielern knapp beugen musste (2:3 vs. Wiegand und 1:3 vs. H. Ludwig). Ein großes Dankeschön den Ersatzspielern M.Heinemann und D. Ley, die jeweils einen wichtigen Einzelsieg beisteuern konnten. Gegen Unterpörlitz konnte sich M. Heinemann gegen K. Ludwig durchsetzen (3:1) und D. Ley erkämpfte gegen Stadtilm den entscheidenden 10. Punkt durch ein klares 3:0 gegen Joch! Nach einer 3-wöchigen Pause geht es dann gegen Ilmenaus Dritte, wo weitere Punkte folgen sollen.
Saisonauftakt 1. Kreisliga: SV 90 Gräfenroda II vs. TTC Großbreitenbach II 10:6 PDF Drucken E-Mail
07.09.2014
Im ersten Punktspiel der neuen Saison 2014/2015 konnte die 2. Herrenmannschaft des SV 90 gegen den TTC Großbreitenbach II gleich 2 Punkte einfahren. Mit 4,5 Punkten konnte T. Schwarz überzeugen, S. Kummer steuerte 2,5 Punkte bei und der aus der 1. Mannschaft zurückgekehrte Ch. Jäger konnte 2 Einzelsiege verzeichnen. Als Ersatz spielte D. Ley, die mit guter Leistung auch einen Einzelsieg verbuchen konnte. Mal sehen ob Gräfenroda in dieser veränderten Aufstellung ähnlich stark abschneiden kann wie letzte Saison, als man die Saison ungeschlagen auf dem ersten Platz beendete.
1. Herrenmannschaft erreicht Rang 2 PDF Drucken E-Mail
31.03.2014
Mit einem 5:9 bei der zweiten Mannschaft des TTV Hildburghausen 90 beendet die 1. Herrenmannschaft die Saison 2013/2014 in der zweiten Bezirksliga zwar mit einer Niederlage, trotzdem sprang im Endklassement der Vize-Rang hinter dem ungeschlagenen Meister des SC 09 Effelder heraus. Mit 23:9 Punkten ließ man sowohl Hildburghausen II (21:11 Punkte) als auch den starken Aufsteiger aus Heßberg hinter sich (derzeit 20:10). Insgesamt konnte man aus den 16 Saisonspielen 11 Siege, 1 Unentschieden bei 4 Niederlagen erzielen. Da Ligaspitzenreiter Effelder wohl auf den Aufstieg verzichtet, hätte man als Tabellen-Zweiter selber das Aufstiegsrecht inne. Jedoch hat Gräfenroda wie schon in den vergangenen Jahren mit personellen Problemen zu kämpfen, die den Gang ins Südthüringer Oberhaus unmöglich machen werden. Folgende Bilanzen konnten erzielt werden: A. Richter 20:12, M. Eschrich 18:11, B. Schilling 17:13, F. Leffler 16:12, Ch. Jäger 10:13 und A. Göbel 13:11. In den Doppeln überzeugten Eschrich/Leffler als zuverlässige Punktesammler mit einer 13:3-Bilanz, weiterhin spielten Richter/Ch. Jäger ausgeglichen (7:7) und Schilling/Göbel, die in der Hinrunde ausschließlich das gegnerische Spitzendoppel gegen sich hatten, erreichten ein 4:9. Der Dank geht an alle Ersatzspieler, die wichtige Punkte zum gelungenen Saisonergebnis beitragen konnten. Nun darf man gespannt sein, wie sich die Aufstellung in der nächsten Saison gestaltet.
2. Herren beenden Saison auf Platz 1! PDF Drucken E-Mail
31.03.2014
Ebenfalls eine fantastische Saison geht für die zweite Herrenmannschaft zu Ende. In der Besetzung T. Schwarz (Einzelbilanz 42:2), T. Bräuning (38:9), S. Kummer (31:11) und A. Spittel (29:13) konnte man den Staffelsieg in der 1. Kreisliga des Ilm-Kreises feiern. Unter anderem gelang gegen die SG Motor Arnstadt ein 9:9 auswärts, in der Hinrunde konnte man de eigentlichen Staffelfavoriten sogar knapp 10:8 besiegen. Dieses Unentschieden war der einzige Punktverlust der ganzen Serie, sodass am Ende nach 18 Spielen 35:1 Punkte erreicht wurden. In den Doppeln mussten Schwarz/Bräuning bei 14 Siegen nur einmal dem Gegner gratulieren, und auch Spittel/Kummer erreichten 11 Siege bei nur 3 Niederlagen. Auch die Ersatzspieler zeigten dabei starke Leistungen (9:4 Einzelbilanz). Dazu herzlichen Glückwunsch! Den (erneuten) Gang in die 3. Bezirksliga wird es wohl auch hier nicht geben, auch wenn das angesichts des klaren Staffelsieges absolut verdient wäre.
Klassenerhalt dank starker Rückrunde! PDF Drucken E-Mail
31.03.2014
Obwohl in der gesamten Vorrunde nur 1 Pünktchen auf der Haben-Seite stand, hat die 3. Herrenmannschaft dank einer starken Rückserie den drohenden Abstieg noch verhindern können. Mit 13 Punkten aus den letzten 9 Spielen (6 Siege, 1 Unentschieden bei 2 Niederlagen) erreichte man noch den 7. Platz im Endklassement. Folgende Spieler (-innen) kamen dabei zum Einsatz: E. Walter 24:21, M. Heinemann 18:19, D. Ley 17:5, M. Schilling 1:3, G. Weimer 4:25, L. Machleit 2:21, J. Hofmann 0:2, S. Klein 23:2 und G. Scheller 0:11. Des Weiteren erspielten (Rückrunde) Walter/Heinemann ein 5:5 und Ley/Klein blieben ungeschlagen (6:0).
Saisonfazit Thüringenliga Damen PDF Drucken E-Mail
31.03.2014
In der mittlerweile 5. Saison stellt der SV 90 Gräfenroda auch eine Mannschaft in der Thüringenliga der Damen. Nachdem in den ersten Jahren viel Lehrgeld bezahlt wurde, wurde nun der respektable 6. Platz in der Tabelle erzielt (7:19 Punkte bei einem ausstehenden Spiel gegen Bleicherode). Vor allem die jüngeren Spielerinnen haben sich spielerisch weiterentwickelt, konnten wichtige Erfahrung sammeln und das zeigt sich auch in den Einzelbilanzen wieder. An Position 1 zeigte D. Ley erneut starke Leistungen (11:5) und konnte auch durch ihre lautstarke Unterstützung ihre Mitspielerinnen die nötige Motivation geben. E. Machalett (11:17), M. Schilling (11:20), L. Penkert (5:14), Ram. Schilling (5:12) und U. Heyer (0:2) zeigten ebenfalls gewachsene Spielstärke und konnte wichtige Punkte zu den insgesamt erreichten 3 Siegen und 1 Unentschieden beitragen. In den Doppeln erzielten M. Schilling/Ley ein 4:2, Machalett/Penkert 2:4 und R. Schilling/Penkert ein 1:2.
<< Anfang < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Ergebnisse 13 - 24 von 91
Verein
TT in Gräfenroda?
Trainingszeiten
Vereins-Gallery
Mitglieder
Kontakt
Vereins-Chronik
Mannschaften
1.Herren
2.Herren
3.Herren
Anmeldung
Benutzername

Kennwort

Angemeldet bleiben
Kennwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto? Konto erstellen
Statistik
Mitglieder: 3289
News: 445
Weblinks: 22
Besucher: 14396284
Online Status
212 Gäste online
Wetter

 
Go to top of page  Startseite | Nachrichtenübersicht | Aktuelle Nachrichten | Aktuelle Ergebnisse | Veranstaltungen | WebLinks | Gästebuch | Impressum |